Flottwell-Living

Neubau Wohnungsbau-Quartier mit 272 Wohneinheiten und Tiefgaragen in 11 Einzelhäusern in der Flottwellpromenade in Berlin.

Auch dieses Wohnbau-Projekt für die Groth-Gruppe war konzeptionell als kooperativen Gutachterverfahren angelegt. Die prägnante Städtebauliche Form gliedert sich in insgesamt elf Einzelhäuser über einer gemeinsamen Tiefgarage; für die Entwürfe zeichnen neben uns die Büros Carsten Lorenzen, NPS, Claus Neumann und Krier-Kohl verantwortlich. Die Ausführungsplanung für das Gesamtensemble lag bei uns.

Jedes Haus funktioniert für sich autonom, die Wohnungen sind entweder zum Park oder auf die Gartenhöfe ausgerichtet und profitieren von der ruhigen, grünen Innenlage. Die Aufenthaltsräume der Wohnungen öffnen sich jeweils mit großen Fensterfronten mit Balkonen und Loggien nach Osten und Süden.

Dieses Prinzip ist die Grundlage der klaren und schnörkellosen Fassadengestaltung.

Aus dem Zusammenspiel der unterschiedlichen Architekturen und der übergeordneten, prägnanten städtebaulichen Form entsteht ein urbanes Quartier das das Herz des innerhalb weniger Jahre komplett neu entstandenen Straßenzuges bildet.

Fotos: Peter Eichler

Mitarbeiter in diesem Projekt