Seegalerie Tegel

Neubau von 3 Seevillen mit 36 Wohneinheiten am Tegeler Hafen.

Bauen am Wasser hat in unserem Büro einen besonderen Stellenwert. Seit Jahren beteiligen wir uns mit Ideen und Bauten am Umstrukturierungsprojekts der neuen Seenlandschaft rund um Leipzig, planen und bauen am Müggelsee oder Köpenicker Hafen in Berlin.

Hier am Tegeler See haben wir mit den Entwürfen für die drei Hafenhäuser ein eigenständiges Ensemble geschaffen, welches die Uferpromenade an dieser Stelle an städtischen maritimen Flair bereichert.

Gleich drei großer Schiffe liegen die Hafenhäuser am Uferrand. Durch ihre Staffelung haben sowohl die Süd-, als auch die Westseite direkten Blick auf den See. Als wahrnehmbares Ensemble erhalten alle drei Hafenhäuser eine einheitliche Fassadengestaltung. Dabei orientiert sich die Grundidee an der reduzierten Formensprache maritimer Bäderarchitektur. Klassisch weiße Hauptfassaden erhalten eine bewusst horizontale Betonung durch die farblich Absetzung der Sockelgeschosse und Penthouse-Ebenen.

Wichtig ist uns, dass zu jeder Wohnung mindestens ein privater Außenraum mit Blick auf das Wasser gehört. Licht, Luft und Wasser - große Balkone und Terrassen prägen maßgeblich das Erscheinungsbild. Es ist unsere oberste Priorität, dass unsere Gebäude gestalterisch und funktional langfristig in ihrem gebauten Umfeld bestehen und die Lebensqualität an diesem neu erschlossenen Ort am Tegel See eine deutliche Aufwertung erhält.

Fotos: Thilo Kühne, Visualisierungen: rendart

Mitarbeiter in diesem Projekt