Villa Erxleben

Sanierung des denkmalgeschützten Ensembles der Villa Erxleben und des Gartenhauses sowie die Errichtung einer Tiefgarage und Erneuerung der Außenanlagen in der Douglasstraße, Berlin-Grunewald.

Die Villa Erxleben, erbaut 1907, steht unter Denkmalschutz und wurde mit der dazugehörigen ehemaligen Remise saniert.

Der Entwurf zur Villa sieht eine Reduzierung der vorhandenen 14 Wohnungen auf 10 Wohnungen vor, davon 3 als Maisonettewohnungen. Dabei orientieren sich die Wohnungen wieder an dem ursprünglichen Raumkonzept.

Die ehemals repräsentativen Räume im Erdgeschoss werden in Ihrer ursprünglichen Größe wiederhergestellt, nachträgliche Einbauten für Küchen und Bäder werden aus diesen Räumen entfernt. Die historisch erhaltenen Räume wie die Kaminhalle, die Galerieverglasung im Obergeschoss sowie die erdgeschossige Bibliothek mit Sekretär wird erhalten bzw. restauriert.

Die ehemalige Remise behält 5 bestehenden Wohnungen, Erd- und Obergeschoss erhalten einen verglasten Anbau.

In der Freifläche wird eine vollständig erdüberdeckte und begrünte Tiefgarage mit 12 Stellplätzen umgesetzt.

Fotos: Karime Benzakour-Knidel

Mitarbeiter in diesem Projekt