Zschampertaue

Neubau von drei freistehenden Wohngebäuden mit je 16 Wohneinheiten in der Zschampertaue 54-60 in Leipzig Grünau - nur 5 min fußläufig vom Kulkwitzer See entfernt.

Die große Qualität des Grundstücks an der Zschampertaue besteht in der Lage an der Schnittstelle zwischen dem relativ dichten Stadtviertel Grünau und der freien Landschaft mit unmittelbarer Nähe zum Kulkwitzer Sees, eine Qualität die durch den zunehmenden Verfall der Plattenbausiedlung von den klassischen Akteuren am Wohnungsmarkt häufig übersehen wird.

Am Beispiel dieser Punkthäuser dürfen wir beweisen, dass eine gute Wohnungsbauarchitektur, die sensibel auf die Anforderungen des Ortes reagiert, angenommen wird und langfristig zu einer deutlichen Aufwertung und Wiederbelebung eines in seiner Qualität unterschätzten Stadtortes führt.

Wesentliches Kriterium bei der Grundrissgestaltung war es, genossenschaftstaugliche Wohnungsgrundrisse zu schaffen, die ebenso zweckmäßig wie zeitlos sind. Schöne Ausblicke auf Landschaft oder See, großzügiger privater Außenraum für jede Wohnung sowie die Gestaltung eines anspruchsvollen, gemeinschaftlich zu nutzenden Freiflächenangebotes sind damit gleichermaßen eingeschlossen. Durch die klassische und zurückhaltende Materialwahl und die ruhig gegliederte Fassadengestaltung strahlen die Gebäude selbstverständliche Eleganz aus.

Fotos: Katharina Wutzler

Fotos: Peter Eichler

Mitarbeiter in diesem Projekt